Home   Kontakt   Impressum   Übersicht   |   Follow us     follow us in youtube follow us in tweeter Abonniere unseren RSS Feed

logo

Mehrwegquote unter 30 Prozent

Februar 2008 - Seit 2002 ist die Mehrwegquote bei alkoholfreien Getränken von 51,4 Prozent auf nur noch 29,9 Prozent zurückgegangen. Auch Getränkekartons verlieren Marktanteile. Einweg-Plastikflaschen legen deutlich zu.

Nach Angaben der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) lag der Marktanteil von PET-Einwegverpackungen Ende 2007 bei 58,4 Prozent. Dosen spielen in diesem Marktsegment keine nennenswerte Rolle mehr.

Der Trend setzt sich fort, dass die Deutschen vermehrt preisgünstige Getränke beim Discounter kaufen. Durchschnittlich kostet der Verkaufspreis pro Liter nur noch 40 Cent - fünf Jahre vorher waren es noch 51 Cent. Mehr als jeder zweite Liter wird in den Filialen von Aldi, Lidl, Netto und Co. verkauft: Bei fruchthaltigen Getränken liegt der Verkaufsanteil der Discounter nach Angaben der wafg "deutlich über 60 Prozent"; bei Wasser 48,4 Prozent.

Die Zuwächse bei den Discountern gehen vor allem zu Lasten der mehrwegorientierten Getränkefachmärkte. Deren Marktanteil ging 2007 im Vergleich zum Vorjahr um rund 2 Prozent zurück.

Seite Drucken
Top Thema
 
Fachverband Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN)