Verpackungsverordnung

Insights & Artikel | 05. August 2015

“Trotz Pfand sind die Quoten drastisch eingebrochen.”

Es kommt nicht oft vor, dass sich Mehrweg-Lobbyisten und die Grünen mit einzelnen Handelsunternehmen, Getränkeabfüllern und Herstellern von Einweg-Verpackungen einig sind: Alle fänden es gut, wenn das Pfand auf Fruchtsäfte ausgeweitet würde. Jürgen Heinisch, von der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM), erklärt, wer die Gewinner und Verlierer einer solchen Regelung wären.

weiterlesen
Insights & Artikel | 22. April 2015

Wie öko sind Getränkekartons?

Der im ZDF-Beitrag erhobene Vorwurf der Verbrauchertäuschung basiert auf Behauptungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH), die zuletzt auf einer DUH-Pressekonferenz am 27. November 2014 erhoben wurden. Am 20.Mai legt die DUH nach und erklärt, eine "Recyclinglüge" aufgedeckt zu haben. Der FKN weist diese Darstellung als unverschämte Verdrehung von Tatsachen zurück.

weiterlesen
Insights & Artikel | 11. Juli 2014

Schluss mit den Tricksereien

Der Bundesrat hat Änderungen an der Verpackungsverordnung zugestimmt. Mit dem Beschluss vom 11. Juli sollen zunächst Schlupflöcher geschlossen werden, die das privatwirtschaftlich organisierten Rücknahmesystems an den Rand des finanziellen Kollaps geführt haben.

weiterlesen
Position | 07. Januar 2013

Vieles erreicht – nur nicht das Ziel

Als am 2. Januar 2003 die ersten Kunden ihre Flaschen und Dosen in die Supermärkte brachten, gab es das Pfand nur gegen Vorlage von Quittungen. Es sollte noch Jahre dauern, bis das Pfandsystem seine Kinderkrankheiten überwunden hatte.

weiterlesen