76,6 Prozent aller Getränkekartons 2019 stofflich verwertet

Die Recyclingquote von Getränkekartons bleibt auf hohem Niveau. Das bestätigen die offiziellen Zahlen zum Recycling von Verpackungen aus dem Jahr 2019, die gerade vom Umweltbundesamt (UBA) veröffentlicht wurden.

Getränkekartons - zum Ballen verpresst

Laut Abschlussbericht des UBA, „Aufkommen und Verwertung von Verpackungsabfällen in Deutschland im Jahr 2019“ lag der Gesamtverbrauch von Getränkekartons in diesem Jahr bei 170.500 Tonnen. Davon wurden in Papierfabriken 130.600 Tonnen stofflich verwertet. Das entspricht einer Recyclingquote von 76,6 Prozent entspricht (+0,9 % im Vergleich zum Vorjahr). Aus den langen und reißfesten Zellstofffasern der Getränkekartons werden in Papierfabriken Wellpappenverpackungen hergestellt. Aktuell und bis ins Jahr 2021 gilt laut §16 Verpackungsgesetz eine Verwertungsvorgabe von 75 Prozent. Anschließend ist ab 2022 eine Recyclingquote von 80 Prozent vorgegeben.

Verwertungsmengen Getränkekarton 2019
Verwertungsmengen Getränkekarton 2019

Hier finden sie mehr zum Aufkommen und Verwertung von Verpackungsabfällen in Deutschland im Jahr 2018.

Dokument ansehen


Kontakt

Michael Kleene, Geschäftsführer FKN

Michael Kleene

Geschäftsführer

Florian Lamp

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bleiben Sie in Kontakt!

Genauso vielseitig wie der Getränkekarton selber sind auch unsere Social-Media Präsenzen. Verbinden Sie sich mit uns auf  LinkedIn, Twitter, Facebook, YouTube oder Instagram, um mit uns im Dialog zu bleiben.